Pimp your Hookbait

Hiermit möchte ich euch zeigen, wie man seinen Hakenköder noch attraktiver machen kann. Hierzu verwende ich Sardinen-Teig. Dieser ist in einer kleinen Dosen verpackt und somit stets frisch. Der Teig ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie beispielsweise Sardine, Knoblauch und Käse erhältlich.

Teig 2 low

Der Teig wird ganz einfach mit dem Finger aus der Dose geholt und im Anschluss knetet man diesen um den Boilie. Jetzt nur noch mit den Handinnenflächenrollen und schon entsteht eine „perfekte“ Kugel.

Je nachdem wie viel Teig man verwendet, kann die Ködergröße entsprechend variiert werden.

Teig 1 low

Und das es funktioniert, zeigt dieser kürzlich überlistete Fisch.

Teig low

Grüße Manuel

Facebook Comments
Kategorien : Allgemein, Praxis-Erfahrungen, Tipps, Verschiedenes