Die Schneiders sind unterwegs

Am vergangenen Wochenende war ich mit Max Schneider unterwegs. Wir versuchen mehrmals jährlich gemeinsam fischen zu gehen, doch leider klappt es nur selten. Nachdem wir uns bei strömendem Regen am See eingefunden hatten, hieß es Ruten montieren, beködern usw. Bereits vor Einbruch der Dunkelheit hatte Max den ersten Biss. Der Fisch flüchtete ins Kraut und stieg aus. Zwischenzeitlich hatte uns der Pizzaservice mit Essen versorgt und wir saßen in gemütlicher Runde beisammen. Es dauerte einige Zeit bis sich der Bissanzeiger erneut meldete. In dieser Nacht nicht das letzte Mal, was ihr nachfolgend begutachten könnt.

Schneiders low

Ein schöner Two Tone.

Schneiders3 low

Zur Abwechslung meldete sich nach etlichen vereinzelten Piepsern früh morgens auch mein Bissanzeiger richtig.

 Schneiders4 low

Ich staunte nicht schlecht als ein kleiner Koi die Wasseroberfläche durchbrach.

Schneiders1 low

Meine Montage halte ich wie fast immer sehr einfach.

Schneiders6 low

Doch nun zurück zum letzten Fisch dieses Trips.

Schneiders2 low

Viel Glück am Wasser, wünscht euch Max und Manuel (Die Schneiders)

Facebook Comments
Kategorien : Allgemein, Praxis-Erfahrungen, Tipps, Verschiedenes