Ramponierte Fische nach Laichgeschäft

Die Temperaturen der letzten Wochen haben die Karpfen zum Laichgeschäft motiviert. Wie auf den nachfolgenden Fotos zu sehen ist, nehmen die Fischlaiber bedingt durch das Aneinanderreiben  Schaden. Dabei entstehen offene Stellen am Kopf, den Rücken und Flossen.  Beim Schuppenkleid sind oftmals blutunterlaufene Schuppen zu sehen.

Nach dem Laichen, müssen verlorene Kräfte wieder aufgebaut werden. In dieser Zeit kann man die Fische unweit ihrer Laichplätze finden. Also raus ans Wasser und schauen wo sich die Schilfgürtel verdächtig bewegen.

Grüße Dario und Manuel

Facebook Comments
Kategorien : Allgemein, Praxis-Erfahrungen, Tipps, Verschiedenes