Max´s Erster 2012

Diese Woche ereilte mich noch die nachfolgende Nachricht von Max Schneider:

Da ich Karpfen beim Sonnen im Flachwasser beobachten konnte, war ich vergangenes Wochenende spontan für eine Nacht am Wasser.
Meine Taktik war wie folgt: Ich montierte einen 16 mm Tuna&Spice Boilie sowie einen geschmacksgleichen 12 mm Fluo Pop Up. Zudem montierte ich einen PVA-Sack. Im Sack waren gecrushte Boilies, getränkt in Tuna&Spice Dip. Ich fischte beide Ruten in einer Wassertiefe zwischen 1 m und 1,5 m, doch die Nacht brachte nichts. Die heiße Phase war meiner Meinung nach der Sonneaufgang und die Mittagssonne. Eine Brasse verlief sich zuerst auf den Platz und als die Sonne prall auf dem Platz stand, kam dann der langersehnte Fisch. Zwar ein kleiner doch die Freude war riesig. Es war der erste für 2012.

Grüße Max und Manuel

Facebook Comments
Kategorien : Allgemein, Praxis-Erfahrungen, Tipps, Verschiedenes