Praxistest bestanden!!! Extreme Bedchair von JRC

Praxistest bestanden?

In den vergangenen Jahren hatte ich
die Möglichkeit viele Bedchairs/Karpfenliegen zu sehen und einige auch tatsächlich
zu testen. Oftmals war es nach meinem Empfinden problematisch, dass viele
Modelle nicht „hart“ genug waren. Trotz kräftigem nachjustieren der Gummibänder
an der Unterseite einer jeden Liege, konnte ich für mich keine ausreichende Härte
erzeugen. Als Alternative besorgte ich mir eine aufblasbare Isomatte. Diese
füllte ich mit soviel Luft wie nur irgendwie möglich. Nachteilig dabei nur,
dass ich zusätzlich zur Liege auch noch eine Isomatte mitschleppen musste.
Zudem passte die Geometrie zwischen der Matte und der Liege nicht zueinander.
Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass ich in einer Art Mulde liege.
Eigentlich hatte ich mich schon mit meinem „Schicksal“ arrangiert bis ich von
dem neuen Liegenprogramm hörte. Auf der Karpfenmesse in Speyer hatte ich dann
die Möglichkeit, das Extreme 4 Bedchair zu inspizieren.

 

Seit einigen Wochen bin ich nun auch
Besitzer einer solchen 8-Bein-Liege.

Hier nun ein paar Fakten:

Die Liege verfügt über ein
innovatives Schnellverschlusssystem.

 

 

 

 

Es wurden ausschließlich große
Schlammfüsse verarbeitet.

 

 

 

 

Eine dicke, mit Klettverschluss
abnehmbare Matratze wurde integriert.

 

 

 

 

 

 

Beidseitig sind sogenannte
Bedchairorganizer zum Verstauen von Handy, Geldbeutel usw. angebracht.

 

 

 

 

Mein Fazit: Endlich eine Liege die
„Hart“ ist und zudem durch die langen Beine auch ausreichend Stauraum unter der
Liege bietet.

 

Grüße Manuel

 

Facebook Comments
Kategorien : Praxis-Erfahrungen