Raubfischherbst an der Bleilochtalsperre

Bleiloch1018b

Endlich hatte es sich mal wieder ergeben an auf der Bleilochtalsperre zu angeln. Leider war das schon wieder viel zu lang her – sträflich bei dem Potential diese Gewässers. Natürlich ging es mit Teamkollege Tobias Voigt auf´s Wasser, mit Sicherheit eine der besten Adressen auch für´s Guiding auf diesem Gewässer. Das Wetter hatte zwar stabil auf echtes Herbstwetter gewechselt, aber von den vorangegangenen Tagen hört man nichts Gutes bezüglich der Beißlaune der Fische.

Bleiloch1018d

Und genau so gestaltete sich auch die erste Tageshälfte: Zander suche, Zander beangeln, Zander beißen nicht. Große Sicheln zeigten sich auf dem Garmin, aber die Fische wollten beim besten willen nicht beißen. Wenn überhaupt, wurden die Köder nur kurz angeschoben. Die Köderboxen wurden von oben bis unten durchprobiert – ohne Erfolg.

Bleiloch1018e

So blieb natürlich genug Zeit sich mit neuem Gerät auseinander zu setzen und ich konnte die neue Revo Rocket und die neue Victis Rutenserie ausgiebig beim Werfen und in der Köderführung unter die Lupe nehmen. Trotzdem wäre mir Fisch lieber gewesen und es fing auch langsam an sich schön einzuregnen.

Bleiloch1018a

Erst am späten Nachmittag sollte der Knoten platzen. Bei schneller Köderführung, die in den kalten Jahreszeiten oft vernachlässigt wird, steigt endlich der erste Zander auf einen McPerch ein. Schön am Grund Gefaulenzt aber mit schnellen Starts angekurbelt, bleibt endlich der erste Fisch hängen. Doch schon wird es wieder zäh und es lässt sich kein Fisch mehr ins Boot bewegen. Auf Ansage wollte ich dann mit einem großen Gummi „mal schnell“ einen dicken Hecht von der Kante pflücken und tatsächlich knallt beim ersten Wurf direkt an der Uferkante ein massiver Hecht auf den Köder. Mit diesem Lucky Punch auf Ansage, war auch die Stimmung auf dem Boot wieder bestens.

Bleiloch1018c

Später konnten wir dann nochmal ein Zeitfenster erwischen in dem die Fische hungrig wurden und den ein oder anderen kleinen Zander oder besseren Barsch verhaften. Wir hatten also mieses Wetter, zickige Fische und einen echte langen und zähen Tag, aber am Ende waren alle zufrieden und es hat sich wieder mal eindeutig gezeigt – anders Angeln ist oft zielführend, wenn es nicht so funktioniert wie sonst.

Hier könnte ihr jetzt übrigens ein echten Klassiker wieder online schauen und sehen wie sich die Bleiloch von ihrer besten Seite zeigt:

 

Kategorien : Allgemein, Köder, Rollen, Ruten